Reimlager - Das Glück, Alexander Dirr

"Wir sollten weniger wachen und viel mehr machen. Weniger hören und viel mehr stören. Das Leben mit Beben heben und danach streben!"

das glück der erde ist eine herde
weißer schafe und ich schlafe fast ein
als glücksschwein das einen vierklee frisst
und misst die gemütslage als wasserwaage
eine frage: kennst du dein glück?
du denkst verrückt, bestückt mit tollen dingen
die freude bringen und lautstark singen
im chor der einheitstage eine frage:
bist du glücklich?
bück dich, um am boden der tatsachen zu begreifen
welche schleifen du rennst und verbrennst
anstatt dein glück zu benennen und zu erkennen
was du suchst, dein glück, ein stück zurück
anstatt dinge zu brauchen musst du ins leben eintauchen
aus den vorgaben auftauchen und den tagen glück einhauchen
mit eigenen taten gestalten und damit lebenszeit festhalten
keine frage sondern eine ansage: sei glücklich
Bild: josh-hild|unsplash